1990 erwerben sie das Restaurant und die Burgruine von der Stadt

Böblingen; ihr Sohn Rolf wird Küchenchef auf Staufeneck; ihre Tochter

Karin heiratet ihren Jugendfreund Klaus Schurr, der sich mit großem

Engagement für die Entwicklung des Familienunternehmens einsetzt.

2000 folgt der Kauf der kompletten Burg von den zwei Jung-unter-

nehmern. Die Voraussetzungen für den geplanten Hotelbau sind somit

geschaffen. Unter der Regie von Klaus Schurr entsteht in nur einem

Jahr Bauzeit das Hotel. im Dezember 2002 ist die Eröffnung. Bereits

ein Jahr später wird es von der DEHOGA mit 5-Sternen ausgezeichnet.

Die Familien Rolf Straubinger und Klaus Schurr übernehmen die

komplette Verantwortung und Leitung des Hotels, Restaurants und

Menü-Services. Burg Staufeneck zählt beständig zu den besten 30 in

den aktuellen Hotel- und Restaurant-Listen Deutschlands.


« zurück  
 
     
  Impressum Links Sitemap